Zahnzusatzversicherung der Hanse Merkur Versicherung

Auch wenn die Versicherungsbeiträge zu der Gesetzlichen Krankenversicherung weiterhin steigen (zum Beispiel in Form von Zusatzbeiträgen), so besitzt diese Krankenversicherung dennoch Lücken in Ihrem Versicherungsschutz. Zu einer der gravierenden Lücke im Versicherungsschutz der Gesetzlichen Krankenversicherung gehört der Zahnersatz. An diesem beteiligen sich die  Krankenkassen nur noch mit einem festen Zuschuss. Die Zuschüsse jedoch reichen bei weitem nicht aus um die vollen Kosten für den Zahnersatz abzudecken. Versicherte der GKV müssen die restlichen Kosten für Ihren Zahnersatz selbst tragen. Dabei kann ein professioneller Zahnersatz schnell bis zu 1.500 Euro und mehr kosten. Hier müssen Versicherte mit einem Eigenanteil von schnell bis zu 1.000 Euro rechnen. Damit ein eventuell notwendiger Zahnersatz nicht die Haushaltskasse plündert, empfiehlt sich der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung. Eine solche Zahnzusatzversicherung bietet zum Beispiel die Hanse Merkur Versicherung an.

 

Hanse Merkur Zahnzusatzversicherung

Die Zahnzusatzversicherung EZE oder EZ bietet Ihren Versicherten einen Zuschuss für Ihren benötigten Zahnersatz. Je nach ausgewählten Zahnersatz Tarif, ersetzt die Versicherung unterschiedliche Prozentsätze der Rechnungsbeträge. Den besten Versicherungsschutz bietet der EZ Tarif der Hanse Merkur. Diese erstattet 30% für den Zahnersatz und Inlays welche auf dem Niveau eines Privatarzt abgerechnet werden. Außerdem erstattet dieser Tarif 30% für Implantate die ebenfalls auf Privatarztniveau abgerechnet werden. Allerdings sind die Implantate auf 6 für den Oberkiefer und 4 im Unterkiefer beschränkt. Der EZE Zahnzusatzversicherungstarif bietet anstatt den 30% nur 20% Erstattung.

Versicherungsnehmer die sich für den Abschluss der Hanse Merkur Zahnzusatzversicherung interessieren, sollten bedenken dass die Erstattungen der Versicherung in den ersten 4 Jahren begrenzt sind. So leistet die Versicherung in den ersten Jahren nur folgende Beträge:

 

  Tarif EZ Tarif EZ+EZE
1. Versicherungsjahr 180 Euro 300 Euro
2. Versicherungsjahr 360 Euro 600 Euro
3. Versicherungsjahr 540 Euro 900 Euro
4. Versicherungsjahr 720 Euro 1.200 Euro

 

Wird ein Zahnersatz innerhalb der ersten 4 Versicherungsjahre durch einen Unfall notwendig, entfallen die Höchstgrenzen und die Hanse Merkur Versicherung erbringt Ihre Leistungen in voller Höhe.

 

 

Mit der Hanse Merkur Versicherung erhalten Versicherungsnehmer eine akzeptable Zahnzusatzversicherung. Der Versicherungsbeitrag für einen 30 Jahre alten Mann liegt bei 16,77 Euro ohne Selbstbeteiligung. Mit einer Selbstbeteiligung kann der Beitrag auf bis zu 5,27 Euro gesenkt werden. Für eine 30 Jahre alte Frau erhöht sich der Beitrag ohne Selbstbeteiligung leicht, auf 17,76 Euro. Ohne eine Selbstbeteiligung erhebt die Versicherung einen Beitrag von 6,26 Euro. Entscheiden sich Versicherte für die Zahnzusatzversicherung ohne Selbstbeteiligung, dann sind die abgesicherte Leistungen der Versicherung recht teuer. Andere Zahnzusatzversicherungen bieten für einen kleinen Aufpreis, aber deutlich mehr Leistungen. Kunden sollten sich überlegen ob Sie wirklich die Zahnzusatzversicherung der Hanse Merkur abschließen. Beispielsweise erstattet die Arag DentalPro Z100 Zahnzusatzversicherung 100% für Zahnersatz, Inlays oder Kronen.

 

Weitere ausführliche Informationen über die Zahnzusatzversicherung finden Interessenten auf der Internetseite der Versicherung:http://www.hansemerkur.de/produkte/krankenversicherung/krankenzusatzversicherung/zahnzusatzversicherung

 

 

 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert