Valorenversicherung der Schutz für den Transport von wertvollen Gegenständen

Bei jeden Transport kann schnell mal ein Päckchen und gleichzeitig auch der Inhalt beschädigt werden. Normalerweise können die versendeten Päckchen über den Dienstleister gegen Schäden versichert werden. Ärgerlich wird es allerdings wenn besonders wertvolle Gegenstände verschickt  und durch den Transport einen Schaden erleiden. Denn hier haftet der Versender nur bis zu bestimmten Summen, deren Höhe sich nach der Valoren Klasse 1 und 2 unterscheidet. Während ein Versand der Valoren Klasse I noch bis zu einem Wert von 25.000 Euro abgesichert ist, werden lediglich etwa 500 Euro für den Versand der Valoren Klasse II abgesichert. Zu der Valoren Klasse II gehören zum Beispiel geld- und bankwerte Papiere wie Gewinnanteilscheine, Dividendengutscheine und weitere Wertgegenstände wie Kreditkarten, Scheckkarten, Kunstgegenstände, Edelsteine, Edelmetalle und Schmuck.

 

Valorenversicherung insbesondere für gewerbliche Kunden wichtig

Einige Unternehmen und Selbstständige die im Schmuck-, Edelstein- oder Uhrengewerbe tätig sind,  versenden allerdings häufiger wertvolle Gegenstände, die der Valoren Klasse 2 angehören. Dieser Versand wird nicht von dem Dienstleister abgesichert (oder nur bis zu besonders geringen Summen von z.B. 500 Euro). Für Gewerbetreibende welche in diesen Bereichen tätig sind, empfiehlt sich der Abschluss einer Valorenversicherung. Eine Valorenversicherung übernimmt bei Beschädigung der Wertgegenstände den entstandenen Schaden und ersetzt diesen. Dadurch bietet die Valorenversicherung eine größtmögliche Sicherheit.
Neben den Transport über einen Dienstleister versichert eine Valorenversicherung auch die Wertgegenstände welche auf einer Geschäftsreise mitgeführt, in einem fremden Geschäftsraum gelagert oder bei einer Verkaufsverhandlung mitgenommen werden. Optional bieten einige Versicherungsunternehmen die Möglichkeit, den Versicherungsschutz auch für Ausstellungen und Messen sowie die Ausstellung der Wertgegenstände in Schaukästen, Schaufenstern und Vitrinen mit zu versichern.

Insbesondere Gewerbetreibende im Schmuckbetrieb müssen Ihre wertvollen Waren versenden oder diese auf einer Ausstellung präsentieren. Hier ist der Abschluss einer Valorenversicherung überaus sinnvoll. Ohne Valorenversicherung müssten die Gewerbetreibenden den Schadens selbst bezahlen.

 

 

 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert