Stonebridge Krankenhaustagegeldversicherung bietet bis zu 1200 Euro Krankenhaustagegeld

Die  meisten Erkrankungen und Krankheiten können ambulant bei einem Arzt behandelt und mit Hilfe von Medikamenten oder gewissen ambulanten Therapien geheilt werden. Leider funktioniert das nicht immer und ein stationärer Aufenthalt in einem Krankenhaus wird notwendig. Während dies bei einem Aufenthalt von wenigen Tagen meistens keine finanzielle Belastung darstellt, kann dies bei einer längerfristigen Behandlung im Krankenhaus schon anders aussehen. Hier müssen Patienten zum Beispiel die Gesetzliche Zuzahlung beachten. Die Gesetzliche Krankenversicherung sieht hier eine Zuzahlung von 28 Tagen zu je 10 Euro pro Tat vor. Also eine finanzielle Belastung von 280 Euro. Noch größer wird die Belastung wenn Patienten sich um andere Menschen wie pflegebedürftige Angehörige oder eigene Kinder kümmern müssen. Hier wird für die zeit des stationären Aufenthalts im Krankenhaus eine entsprechende Haushaltshilfe oder Pflegekraft benötigt, die natürlich bezahlt werden muss. Auch wenn die Familie etwas weiter weg von dem Krankenhaus wohnt (weil ein entferntes Krankenhaus wegen eines Spezialisten  gewählt wurde), können die Reisekosten und Unterbringung der Angehörigen eine zusätzliche finanzielle Belastung darstellen. Noch schlimmer wird es, wenn der Krankenhausaufenthalt im Ausland erfolgen muss (z.B. wegen eines Unfalls oder einer Erkrankung im Urlaub). Hier müssen Patienten die Kosten für die ausländischen Ärzte, die alle nur nach Privatrechnung abrechnen, zum Teil selbst bezahlen.

Um sich gegen die finanziellen Folgen eines längeren Krankenhausaufenthalts schützen zu können, empfiehlt sich der Abschluss einer Krankenhaustagegeldversicherung. Hier bietet die bekannte Unfallversicherung Stonebridge, eine interessante Krankenhaustagegeldversicherung mit guter Leistung an. http://www.stonebridge-online.eu/krankenhaustagegeld

 

Stonebridge Krankenhaustagegeldversicherung mit bis zu 1.200 Euro Krankenhaustagegeld

Mit der Stonebridge Krankenhaustagegeldversicherung haben Versicherte die Möglichkeit ein Krankenhaustagegeld bis zu 1.200 Euro pro Tag abzusichern. Normalerweise haben Versicherte bei Abschluss dieser Krankenzusatzversicherung die Möglichkeit, das Tagegeld frei zu wählen. Die Stonebridge Versicherung vereinfacht dies für Versicherte und setzt das Krankenhaustagegeld bei seinen 3 Tarifen gleich fest. Versicherte haben bei Vertragsabschluss also die Auswahl zwischen dem "Spar", "Normal" und dem "Premium" Tarif. Folgende Leistungen sieht die Stonebridge Krankenhaustagegeldversicherung vor:

 

  Spar Normal Premium
  Inland Ausland Inland Ausland Inland Ausland
Dauer der Leistung 365 Tage 30 Tage 365 Tage 30 Tage 365 Tage 30 Tage
Krankenhaustagegeld 125 € 375 € 250 € 750 € 300 € 900 €

 

 

Das versicherte Krankenhaustagegeld zahlt die Stonebridge Versicherung aus, sobald ein Versicherter unfallbedingt im Krankenhaus vollstationär behandelt werden muss. 

 

Krankenhaustagegeld im Ausland

Gerade bei einem Krankenhausaufenthalt im Ausland schützt das Geld aus der Versicherung vor einer starken finanziellen Belastung. Da im Ausland die Gesamtkosten deutlich höher ausfallen können als dies bei einer vollstationären Unterbringung im Inland der Fall ist, zahlt die Stonebridge Versicherung auch bis zu 1.200 Euro pro Tag (abhängig vom Tarif!). Allerdings muss es sich um einen unfallbedingten Krankenhausaufenthalt im Ausland handeln, da die Stonebridge Versicherung sonst nicht leistet.

Das Auslandskrankenhaustagegeld gibt es nur in Ländern der Europäischen Union sowie; Ägypten, Algerien, Bermudas, Bosnien, Brasilien, Costa Rica, Kanada, Kroatien, Gibraltar, Island, Japan, Kosovo, Malediven,  Mexiko, Monaco, Marokko, Neuseeland, Norwegen, Schweiz, Serbien, Südafrika, Südkorea, Thailand, Tunesien, Türkei, USA sowie einige weitere Länder.

 

Versicherte Personen der Stonebridge Krankenhaustagegeldversicherung

Im Gegensatz zu vielen anderen Krankenhaustagegeldversicherungen haben Versicherte mit dem Stonebridge Angebot die Möglichkeit, gleich weitere Personen besonders günstig mitzuversichern. Zusätzlich zum Versicherungsnehmer kann der Versicherungsschutz auch noch für den Lebenspartner, das Kind oder beide erweitert werden. Dabei kostet die Erweiterung der versicherten Personen gerade einmal zwischen 2,20 Euro und 5,55 Euro pro Monat - je nach ausgewählten Tarif.

 

Versicherte Personen Spar Normal Premium
Versicherungsnehmer 6,75€ im Monat 12,45 € im Monat 14,45 € im Monat
Versicherungsnehmer mit Kind 7,95 € im Monat 14,49 € im Monat 16,49 € im Monat
 Versicherungsnehmer mit Partner 8,75 € im Monat 15,95 € im Monat 17,95 € im Monat
Versicherungsnehmer
mit Partner und Kind
9,95 € im Monat 18,00 € im Monat 20 € im Monat

 

 

Im Bereich der Krankenhaustagegeldversicherung bietet die Stonebridge Versicherung ein sehr interessantes Angebot. Die versicherten Tagessätze im Bezug auf den monatlichen Versicherungsbeitrag sind wirklich kundenfreundlich. Zumal Versicherte auch noch Ihre Familie für einen geringen Aufpreis von sehr wenigen Euro, gleich mitversichern können.

Über den Sinn einer Krankenhaustagegeldversicherung kann man sich allerdings streiten. Häufig wird die Meinung vertreten, dass dieses zusätzliche Geld nicht notwendig ist. Doch Jeder der schon mal länger im Krankenhaus untergebracht war, wird die finanziellen Nachteile kennen. Besonders empfehlenswert wird die Krankenhaustagegeldversicherung wenn sich Versicherte um andere Menschen kümmern müssen (Kinder. Pflegebedürftige, Behinderte etc.). Auch bei einer vollstationären Behandlung im Ausland erweist sich eine solche Krankenhaustagegeldversicherung schnell als nützlich und hilfreich. Interessenten die über den Abschluss dieser Versicherung nachdenken, empfiehlt sich das Angebot der Stonebridge Versicherung zumindest näher anzusehen. http://www.stonebridge-online.eu/krankenhaustagegeld

 

 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert