SEB Bank Extra Sparen für die automatische Geldanlage mit höherer Verzinsung

Häufig kommt es vor, dass das eigene Girokonto zum Ende eines Monats im Plus steht. Nicht selten wird dann der übrig gebliebene Betrag auf dem Konto gelassen. Gerade auf dem Girokonto erwirtschaftet das übrig gebliebene Guthaben keine Zinsen. Daher ist es durchaus sinnvoll das zusätzliche Geld anzulegen um so noch Mehr aus dem eigenen Geld herauszuholen.

 

Extra Sparen der SEB Bank

Wenn das eigene Girokonto regelmäßig zum Ende des Monats im Plus ist, eignet sich das Extra Sparen der SEB Bank. Denn mit diesem Produkt richten Sie automatisch ein Tagesgeldkonto oder ein Sparbuch ein. Bleibt am Ende eines Monats Guthaben auf dem eigenen Girokonto über, so überweist das Extra Sparen diesen Betrag automatisch auf das Tagesgeldkonto oder Sparbuch. So erwirtschaftet das eigene Geld mehr Zinsen – ohne das Sie selbst darum kümmern müssen.

Für das SEB Extra Sparen benötigen Sie ein Girokonto bei der SEB Bank. Dann legen Sie bei dem Extra Sparen Produkt eine monatliche Mindestsumme auf Ihrem Girokonto fest. Besitzen Sie zum Ende eines Monats mehr Geld auf dem Konto als Sie als Mindestsumme festgelegt haben, so überweist das Extra Sparen den Differenzbetrag automatisch von dem Girokonto auf das Anlagekonto.

 

Extra Sparen mit dem Tagesgeldkonto

Zur Nutzung des Extra Sparen mit Tagesgeld eröffnen Sie automatisch ein entsprechendes Tagesgeldkonto bei der SEB Bank. Dieses besitzt keine monatlichen Kontoführungsgebühren und bietet Ihnen für Ihr Guthaben eine tägliche Verfügbarkeit. Natürlich gibt es bei dem SEB Tagesgeldkonto keinen monatlichen Mindestumsatz, so dass Sie keine Extragebühren erwarten müssen, wenn nicht soviel Geld auf das Konto überwiesen wird.

 

Extra Sparen mit dem klassischen SEB Sparbuch

Das Sparbuch der SEB Bank besitzt keine monatlichen Kontoführungsgebühren. Auch ist ein kein Mindestanlagebetrag festgehalten. Jedoch gibt es eine für Sparbücher typische Abhebesperre bei 2.000 Euro. Möchten Sie mehr Geld von dem Sparbuch abheben, müssen Sie dies vorher bei der SEB Bank ankündigen. Momentan bietet das SEB Sparbuch 0,25% p.a. Zinsen.

Das Extra Sparen der SEB Bank ist durchaus attraktiv. Kunden legen eine Mindestsumme auf dem Girokonto fest. Wird das Mindestguthaben so ausgewählt, dass Kunden damit Ihre normalen Ausgaben abdecken, handelt es sich bei allen darüber stehenden Beträgen um Geld zum sparen. Das freie Guthaben wird dann von dem SEB Extra Sparen automatisch auf ein besseres Anlageprodukt überwiesen – bleibt aber trotzdem jederzeit verfügbar. Einziges Manko: Die Zinsen von dem SEB Tagesgeldkonto liegen doch deutlich unter den Zinssätzen von anderen Banken. Damit sollten Kunden genau überlegen ob Sie nicht lieber selbst die monatliche Überweisung auf ein Tagesgeldkonto (bei einer anderen Bank) vornehmen.

 

 

 

 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert