Versicherungsseite » Mietkaution günstig mit einer Kautionsbürgschaft der R und V Versicherung hinterlegen

Mietkaution günstig mit einer Kautionsbürgschaft der R und V Versicherung hinterlegen

Jeder Vermieter verlangt von seinen Mietern die Hinterlegung einer Kaution.

Jeder Vermieter verlangt von seinen Mietern die Hinterlegung einer Kaution. Eine verständliche Forderung, immerhin erlaubt der Vermieter fremden Personen in seiner Wohnung zu leben. Leider kann der Mieter auch Schäden an der Wohnung / dem Haus hinterlassen. Mit Hilfe der Mietkaution schützt sich der Vermieter gegen mögliche, vom Mieter verursachten Schäden. Werden Reparaturen fällig kürzt der Vermieter einfach die hinterlegte Kaution und lässt die Schäden ausgleichen. Bislang war es durchaus gängige Praxis, dass die Mietkaution Bar hinterlegt wurde. Hier verwaltete der Vermieter die Kaution im Grunde und musste diese separat beiseite legen (zum Beispiel auf einem Sparbuch). Doch das Geld fehlte natürlich den Mietern. Viel Geld, denn in den meisten Fällen müssen Mieter 3 Nettomieten als Kaution bezahlen. Das können schon mal schnell 1.500€ sein.

Eine Alternative zu der Barzahlung, stellt eine Kautionsbürgschaft zur Verfügung. Bei einer solchen Kautionsbürgschaft übernimmt eine Versicherung die Verbindlichkeit einer Kaution. Der Mieter bezahlt einen monatlichen Beitrag für die Mietkaution und der Vermieter erhält dafür eine Urkunde. Hinterlässt der Mieter Schäden in der Wohnung / an dem Haus, so übernimmt diese dann die Kautionsversicherung bis zur versicherten Höhe. Eine solche Kautionsbürgschaft bietet die bekannte R+V Versicherung unter dem Namen „kautionsfrei“ (Info: www.kautionsfrei.de) an.

 

Kautionsfrei.de – Günstige Kautionsbürgschaft der R+V Versicherung

Die R+V Versicherung bietet unter der Bezeichnung „Kautionsfrei“ eine sehr günstige Kautionsbürgschaft an. Hier bezahlen Mieter einen Jahresbeitrag von 5,25% der eigentlichen Kautionssumme. Müssen Mieter beispielsweise eine Kaution in Höhe von 1.500€ hinterlegen, kostet die Kautionsfrei Kautionsbürgschaft 78,75 Euro an Jahresbeitrag (Entspricht 6,57€ im Monat). Es kommen keine weiteren Kosten auf Kunden zu, es muss also keine jährliche Bearbeitungsgebühr bezahlt werden. Was bei anderen Kautionsbürgschaften durchaus der Fall ist.

Die Kautionsbürgschaft der R+V Versicherung richtet sich im Grunde an alle Mieter. Im einfachsten Fall ziehen Kunden gerade neu in die Wohnung und überreichen dem Vermieter die Bürgschaftsurkunde. Auch Mieter die bereits eine Barkaution bezahlt haben, können noch eine Kautionsbürgschaft in Anspruch nehmen. Hier müssen Kunden mit Ihrem Vermieter sprechen ob die Barkaution gegen eine Bürgschaft ausgetauscht werden kann.

Es gilt allerdings keine Verpflichtung für Vermieter eine Kautionsbürgschaft anzunehmen. Vermieter können also auf eine Barkaution bestehen und die Bürgschaft ablehnen. Hier bleibt Kunden nichts anderes übrig als Bar zu zahlen. Sollten Kunden schon im Vorfeld die Bürgschaft bei kautionsfrei bezahlt haben, besitzen Sie ein 14 Tage Rückgaberecht und die R+V Versicherung bezahlt den Betrag wieder zurück.

 

 

Eine Kautionsbürgschaft ist durchaus eine Überlegung Wert, aber eigentlich nur wenn Mieter nicht so viel Bargeld zur Verfügung haben. Zum Beispiel ein Student welcher seine erste Wohnung bezieht und dann 1.000€ an Kaution aufbringen soll, kann diesen Einmalbetrag mit einer Kautionsbürgschaft auf einen Jahresbeitrag von 52,50 Euro senken. Sollte allerdings das Geld für eine Barkaution vorhanden sein oder ein Mieter anstrebt die Immobilie für einen sehr langen Zeitraum zu bewohnen, dann sollten Kunde eher auf die Kautionsbürgschaft verzichten. Denn bei der Barkaution erhalten Mieter diese bei Auszug in vollständiger Höhe zurück (eventuell mit Zinsen). Bei der Kautionsbürgschaft ist der Jahresbeitrag weg, da mit diesem Geld das Risiko der Versicherung bezahlt wird. Es gibt also nichts mehr wieder. Bei einer Mietlaufzeit von 3 oder 4 Jahren mag dies zwar noch verschmerzbar sein. Je länger die Immobilie aber bewohnt wird, desto eher machen Mieter ein Verlustgeschäft mit der Kautionsbürgschaft.

Trotzdem sollte kein Geld für die Barkaution zur Verfügung stehen, empfiehlt es sich definitiv über eine Kautionsbürgschaft von „Kautionsfrei“ nachzudenken.

 

Weitere ausführliche Informationen über die R&V Mietkautionsversicherung bzw. Mietkautionsbürgschaft finden Interessenten auf der Internetseite der Versicherung: www.kautionsfrei.de