HKK Ersatzkrankenkasse bietet Prämie und attraktives Bonusprogramm

Die HKK Ersatzkrankenkasse ist ein Zusammenschluss der Handelskrankenkasse und IKK Weser-Ems, welche sich im Januar 2008 zu der HKK zusammen schlossen. Mittlerweile betreut die HKK VDEK 218.000 Mitglieder – inklusive den beitragsfrei mitversicherten Familienangehörigen sogar 314.444 Mitglieder. Diese Gesetzliche Krankenkasse steht für eine ausgewogene Kasse und bietet Ihren Versicherten eine Reihe von attraktiven Zusatzleistungen beziehungsweise interessanten Wahl- bzw. Bonusprogrammen.

 

Ab 2010 Prämienausschüttung von 60 Euro pro Jahr

Als eine der ersten Gesetzlichen Krankenkassen nutzt die HKK die neu geschaffene Möglichkeit Ihren Versicherten eine Prämie auszuzahlen. So bezahlt die Ersatzkasse Ihren Versicherten eine feste Prämie von 5 Euro pro Monat. Das entspricht für ein gesamtes Versicherungsjahr einer Gesamtprämie von 60 Euro. Grund für die Prämienausschüttung besteht in dem wirtschaftlichen Erfolg der HKK Ersatzkasse. Zudem reagiert die HKK mit der Prämienzahlung auf den erhöhten Beitrag, welcher durch die Einführung des Gesundheitsfonds von der Bundesregierung vorgeschrieben wurde. Ausgezahlt wird die Prämie für das Jahr 2009 innerhalb des ersten Quartals im Jahr 2010. Neben der Prämienausschüttung bietet die HKK ein Bonusprogramm, welches ebenfalls Auszahlungen für Ihre Versicherten vorsieht.

 

Auszahlung für gesundheitsbewusste Versicherte – HKK Bonusaktiv

Zur Förderung von einem gesundheitsbewussten Leben, unterstützt die HKK Ihre Versicherten mit weiteren Auszahlungen. So gewährt die Ersatzkasse Ihren Versicherten für sportliche Aktivitäten, Präventions- und Vorsorgemaßnahmen Bonuspunkte. Bei diesem Programm (HKK Bonusaktiv) steht jeder gesammelte Punkt für einen Euro Auszahlung. Versicherte können durch sportliche Aktivitäten oder bestimmte Vorsorgeuntersuchungen Punkte sammeln. Für eine jährliche Zahnvorsorgeuntersuchung schreibt die HKK den Teilnehmern 5 Punkte gut. Ein Sport-Check der HKK bringt dem Bonuskonto 20 Punkte. Die gesammelten Punkte werden in dem HHK Sammelheft festgehalten und anschließend an die Kasse zugesendet. Diese überweist dann pro gesammelten Punkt 1 Euro auf das Konto des Versicherten.

Die HKK bietet für Versicherte ein interessantes Angebot. Insbesondere die definitive Prämienzahlung von 60 Euro pro Versicherungsjahr, bringt den Versicherten einen angenehmen Vorteil. Auch das Bonusprogramm kann sich insbesondere für aktive Familien rechnen und nochmals bis zu 100 Euro Auszahlung einbringen. Zumal Versicherte auch keine Nachteile durch den Wechsel entstehen. Die Leistungen sind vom Gesetzgeber vorgegeben und können sich im Vergleich mit anderen Krankenkassen nicht wirklich variieren (außer bei den Wahltarifen). Bei der HKK erhalten Versicherte aber 60 Euro pro Jahr zurückgezahlt – ohne mit Einschränkungen rechnen zu müssen. Daher kann ein Wechsel zu der HKK durchaus eine Überlegung Wert sein.

 

 

 

 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert