Hannoversche Leben Risikolebensversicherung mit doppelten Sofortschutz

Die Hannoversche Leben konzentriert sich seit Jahren auf die aktive Vermarktung von Lebensversicherungen und Risikoversicherungen. Derzeit wirbt die Direktversicherung mit bei Ihrer Risikolebensversicherung mit einem doppelten Sofortschutz. Ob der doppelte Sofortschutz allerdings so vorteilhaft für Kunden ist, darf durchaus bezweifelt werden.

 

Hannoversche Leben Risikolebensversicherung

Grundsätzlich bietet die Hannoversche Leben eine gute Risikolebensversicherung an welche auch regelmäßig ausgezeichnet wird. So liegt der Versicherungsbeitrag bei der Hannoverschen Leben häufig günstiger, als eine Risikolebensversicherung bei einem anderen Versicherungsunternehmen kostet.

Der Abschluss einer Risikolebensversicherung ist insbesondere für Familien notwendig, da diese Art der Versicherung als Hinterbliebenen Absicherung dient. Schließlich versichert eine Risikolebensversicherung den Tod der versicherten Person. Stirbt die versicherte Person innerhalb der Versicherungslaufzeit, so bezahlt die Versicherung die vereinbarte Versicherungssumme an die Hinterbliebenen aus. Mit diesem Schutz können Familien für die finanziellen Folgen vorsorgen welche durch den Tod eines Elternteils entstehen können.

 

Doch nicht nur der günstigen Beitrag von der Hannoversche Leben Risikolebensversicherung überzeugt, sondern auch die Leistungen des Tarifs. So sieht der Tarif eine Nachversicherungsgarantie bei Geburt eines Kindes, bei einer Heirat oder den Kauf einer Immobilie vor. Ein wichtiger Punkt, da die Höher der Hinterbliebenen Absicherung durch solche Momente eventuell angepasst werden muss. Bei einer Nachversicherungsgarantie erfolgt im übrigen keine erneute Gesundheitsprüfung, so dass mögliche Krankheiten dann keinen Einfluss auf den Beitrag oder Schutz haben.

 

Doppelter Sofortschutz nur während des vorläufigen Versicherungsschutzes

Derzeit wirbt die Hannoversche Leben Direktversicherung mit einem doppelten Sofortschutz. Dabei verdoppelt die Versicherung die Deckungssumme der Risikolebensversicherung, höchstens jedoch auf 200.000 Euro als Versicherungssumme. Das bedeutet, der doppelte Sofortschutz gilt nur für eine Risikolebensversicherung mit 100.000€ gewünschter Deckungssumme.

Auch gilt der doppelte Sofortschutz ohne höheren Versicherungsbeitrag nur für den vorläufigen Versicherungsschutz. Hierbei handelt es sich um die Zeit zwischen der Beantragung der Risikolebensversicherung und der Policierung bzw. Zahlung der Erstprämie. Innerhalb dieser Zeit besteht ein vorläufiger Versicherungsschutz, der mit Zahlung der Erstprämie in den Hauptvertrag umgewandelt wird. Für den Hauptvertrag gilt natürlich nur die beantragte Versicherungssumme.

 

 

Die Hannoversche Leben hat eine gute und günstige Risikolebensversicherung. Allerdings sollten Interessenten die Werbung mit dem doppelten Sofortschutz nicht allzu ernst nehmen oder aus diesem Beweggrund, diese Versicherung abschließen. Denn der doppelte Versicherungsschutz gilt eben nur für den vorläufigen Versicherungsschutz welcher meistens nur wenige Wochen zwischen Antragsstellung und Hauptvertrag besteht. Die Wahrscheinlichkeit das innerhalb dieser sehr kurzen Zeitspanne etwas passiert und die Hannoversche Leben zur Leistung der doppelten Versicherungssumme verpflichtet ist, wird wohl verschwindend gering sein. Es bietet sich also kein wirklicher Mehrwert für Versicherte, bei dem Doppelten Sofortschutz. Interessenten die aber sowieso auf der Suche nach einer Risikolebensversicherung sind, sollten sich dennoch einmal das Angebot der Hannoversche Leben durchrechnen. https://www.hannoversche-leben.de/web/produkte/risikolebensversicherung/index.jsp

 

 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert