Versicherungsseite » Ergo Direkt Handyplus bietet eine faire Handyversicherung bzw Handy Schutzbrief

Ergo Direkt Handyplus bietet eine faire Handyversicherung bzw Handy Schutzbrief

Das Handy gehört mittlerweile für jeden zum ganz normalen Alltag, egal ob Jung oder Alt und egal wohin man fährt – das Handy wird eigentlich immer

Das Handy gehört mittlerweile für jeden zum ganz normalen Alltag, egal ob Jung oder Alt und egal wohin man fährt – das Handy wird eigentlich immer mitgenommen. Doch gerade im Alltag kann schnell mal ein kleines Missgeschick passieren und das Handy wird ernsthaft beschädigt und unbrauchbar. Die häufigsten Risiken die zu einer Beschädigung des Handys führen sind Flüssigkeitsschäden (Wasser kommt ins Handy) und Sturzschäden wenn das Handy vom Tisch oder aus der Hand fällt. Leider sind die meisten Risiken die zu einem Schaden am Handy führen, nicht über die normale Garantie abgesichert. Diese leistet nur bei einem Montage-, Konstruktions- oder Materialfehler. Wird das Handy anderweitig beschädigt (und das sind die häufigsten Gründe für kaputte Handy), so müssen Handynutzer die Reparaturkosten oder die komplette Neuanschaffung selbst bezahlen. Diese Kosten lassen sich mit Hilfe eines Schutzbriefs bzw. einer Handyversicherung absichern. Einen solchen Handyschutzbrief bzw. Handyversicherung bietet die Ergo Direkt unter der Bezeichnung Handyplus an. https://ergodirekt.de/produkte/hausrat-versicherung/handyplus

 

Ergo Direkt Handyplus Handyversicherung bzw. Handyschutzbrief

Unter der Marke „Handyplus“ erhalten Kunden einen leistungsstarken und fairen Handyschutzbrief. Dieser deckt viele der typischen Risiken ab, welche ein Handy oder PDA beschädigen können. Grundsätzlich unterscheidet Handyplus zwei Schutzbrief Tarife dessen Leistungsumfang variiert. Mit dem Standart-Paket versichert die Handyplus Handyversicherung folgende Gefahren:

  • Stoß-, Fall- und Sturschäden
  • Schäden durch Wasser, Feuchtigkeit und Überschwemmung
  • Einbruchdiebstahl und Raub
  • Überspannung , Kurzschluss und Induktion
  • Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion
  • Schäden durch Frost und Sturm

 

Handyplus Premium-Paket Schutzbrief mit Diebstahlschutz

Ebenfalls zu den größten Risiken für ein Handy besteht in dem Diebstahl. Sei es in der U-Bahn oder im Gedränge auf dem Weihnachtsmarkt oder der Kirmes, schnell wird hier das Handy aus der Tasche gestohlen. Ein solcher Diebstahl wird als „einfacher Diebstahl“ bezeichnet. Diesen Diebstahlschutz kann in dem Handyplus Premium Tarif mitversichert werden. Folgende Leistungen erbringt der Premium Handyschutzbrief:

  • Die identischen Leistungen wie das Basis- Schutzpaket (siehe oben)
  • Einfacher Diebstahl
  • Leihhandy in einem Schadenfall
  • Express Service innerhalb von 4 Stunden

 

Handyplus Schutzbrief ab 2,99 Euro monatlicher Beitrag

Bei Abschluss eines Handyplus Schutzbrief bzw. der Handyversicherung müssen sich Kunden für eine Versicherungssumme entscheiden. Hier stehen drei verschiedene Bereiche zur Auswahl. Wählbar sind 0 bis 200€, 200 bis 500€ und 500 bis 1.500€ als Deckungssumme. Wie hoch der monatliche Beitrag für diesen Handyplus Schutzbrief ausfällt, richtet sich nach dem ausgewählten Versicherungspaket (Basis oder Premium Paket) und der gewünschten Deckungssumme. Folgende Beiträge bezahlen Kunden für einen Handyschutzbrief von Handyplus:

 

Deckungssumme Standart Paket Premium Paket
bis 200 Euro 2,99€ 7,99€
200 bis 500 Euro 3,99€ 8,99€
500 bis 1.500 Euro 4,99€ 9,99€

 

 

Selbstbeteiligung – bis zu 70€ im Schadenfall

In jeden Schadenfall müssen Kunden von Handyplus eine Selbstbeteiligung bezahlen. Diese liegt im Basistarif bei 20 Euro pauschal pro Schadenfall. Auch beim Premium Paket bezahlen Kunden die 20 Euro Selbstbeteiligung. Lediglich bei einem Diebstahl bezahlen Kunden eine höhere Selbstbeteiligung. Je nach Deckungssumme müssen Kunden 30, 50 oder 70 Euro bei Diebstahl, selbst bezahlen.

 

Deckungssumme Standart Paket Premium Paket
bis 200 Euro 20€ 20€ (30€ bei Diebstahl)
200 bis 500 Euro 20€ 20€ (50€ bei Diebstahl)
500 bis 1.500 Euro 20€ 20€ (70€ bei Diebstahl)

 

 

Mit dem Handyplus Angebot erhalten Kunden einen wirklich leistungsstarken Schutzbrief, der viele der ernsthaften Risiken für Handys versichert (Wasserschäden, Fallschäden und sogar Diebstahl im Premium Paket). Auch der monatliche Beitrag für diese Handyversicherung kann durchaus als fair bezeichnet werden. Im Premium Schutz besitzt für eine Deckungssumme bis 500€, einen Beitrag von 9 Euro im Monat. Der Handyplus Schutzbrief für ein gerät bis 1.500€ (z.B. ein iPhone 4) kostet dann 10 Euro an Monatsbeitrag.

Allerdings lohnt sich der Abschluss einer Handyversicherung bzw. eines Handyschutzbriefs nur bei sehr teuren Handys oder PDA, wie beispielsweise ein iPhone oder manche HTC Modelle. „Günstigere“ Geräte wie zum Beispiel bis 200 Euro brauchen eher nicht versichert zu werden. Wird ein solches Handy beschädigt, ärgert man sich natürlich über die entstehenden Kosten, aber ein Neukauf des Handys wird einen kaum in den finanziellen Ruin treiben. Muss man sich allerdings ein neues iPhone 4 kaufen weil man es aus versehen fallen lassen hat, dann reißt dies schnell ein äußerst unangenehmes Loch in die Haushaltskasse. Immerhin kostet das iPhone 4 knapp 1.000€. Hier lohnen sich die 10 Euro für den Handyplus Schutzbrief.

 

Sollten Kunden sich für einen Schutzbrief von Handyplus entscheiden, empfiehlt sich immer der Abschluss des Premium Pakets. Nur der Premium Schutz ersetzt ein gestohlenes Handys und bietet damit einen wirklich sinnvollen Versicherungsschutz. Mehr Informationen über den Handyplus Schutzbrief von der Ergo Direkt Versicherung bietet die Internetseite der Versicherung: https://ergodirekt.de/produkte/hausrat-versicherung/handyplus