Versicherungsseite » Die Zahnzusatzversicherung der Barmenia im Tarif Zahnerhalt Prophy

Die Zahnzusatzversicherung der Barmenia im Tarif Zahnerhalt Prophy

Die Gesetzliche Krankenversicherung bezahlt für Ihre Versicherten zum Teil nur sehr geringe Leistungen für Zahnerhaltmaßnahmen und manche Zahnprophylaxe

Die Gesetzliche Krankenversicherung bezahlt für Ihre Versicherten zum Teil nur sehr geringe Leistungen für Zahnerhaltmaßnahmen und manche Zahnprophylaxemaßnahmen. Um aber manche durchaus sinnvolle Leistungen zu erhalten (zum Beispiel eine Parodontosebehandlung) müssen Versicherte der GKV entweder komplett selbst bezahlen oder eine Zuzahlung akzeptieren. Um sich gegen mögliche Kosten die durch Zahnerhaltmaßnahmen entstehen können finanziell abgesichert zu sein, empfiehlt sich eine entsprechende Zahnzusatzversicherung abzuschließen. Hier bietet die Barmenia mit Ihrem Tarif Zahnerhalt Prophy einen passenden Tarif.

 

Barmenia Zahnzusatzversicherung mit dem Tarif Zahnerhalt Prophy

Einige Leistungen die zum Zahnerhalt gehören werden von der Gesetzliche Krankenkasse nicht bezahlt. Genau für diese Behandlungen springt der Barmenia Zahnerhalt Prophy ein und übernimmt diese Kosten. So bezahlt diese Zahnerhaltversicherung 100% für Parodontose- und Wurzelbehandlungen welche nicht von der Gesetzliche Krankenversicherung übernommen werden. Bei Inlays oder Kunststofffüllungen übernimmt der Barmenia Prophy Tarif 100%, abzüglich der Vorleistung der Gesetzlichen Krankenkasse. Des Weiteren bezahlt die Barmenia Versicherung noch 100% von Knirscherschienen (ohne Leistungspflicht der GKV) und 100% für Zahnprophylaxemaßnahmen wie professionelle Zahnreinigungen (maximal 60€ pro Jahr).

 

Innerhalb der ersten vier Jahre besitzt dieser Tarif eine Zahnstaffel. Das bedeutet, die Zahnzusatzversicherung leistet nur bis zu bestimmten Höchstgrenzen im Jahr.

 

  • Im ersten Versicherungsjahr erbringt die Versicherung Leistung bis maximal 250 Euro
  • In den ersten 2 Versicherungsjahren zusammen maximal 500 Euro
  • In den ersten 3 Versicherungsjahren zusammen maximal 750 Euro
  • In den ersten 4 Versicherungsjahren zusammen maximal 1.000 Euro

 

Wird eine Leistung auf Grund eines Unfalls notwendig, entfällt die Zahnstaffel des Barmenia Zahnerhalt Prophy Tarifs.

 

 

Der monatliche Versicherungsbeitrag für diese Zahnversicherung, beträgt für Personen bis 21 Jahr 4,90 Euro. Versicherte ab 21 bezahlen 9,90 Euro im Monat. Antragssteller müssen bei Vertragsabschluss auch keine Gesundheitsfragen beantworten. Auch gibt es kein Aufnahmehöchstalter.

 

 

Diese Zahnzusatzversicherung bietet wirklich nur Leistungen für Prophylaxemaßnahmen. Auch wenn die Gesetzliche Krankenversicherung eine bestimmte Wurzelbehandlung nicht übernimmt, bezahlt erbringt diese Zahnzusatzversicherung zu 100% Leistung. Nicht im Versicherungsschutz enthalten sind aber die wirklich teuren Zahnbehandlungen oder Zahnersatz. Auch wenn die GKV bei manchen Wurzelbehandlungen in Vorleistung geht (egal ob voll oder nur teilweise), bezahlt diese Versicherung Ihren Versicherten nichts. Hinzu kommt noch eine Zahnstaffel in den ersten 4 Versicherungsjahren. Daher ist der Leistungsumfang dieser Zahnzusatzversicherung doch etwas eingeschränkt. Damit auch wirklich alle Leistungen rund um die Zähne ausreichend versichert sind, empfiehlt sich eher eine andere Zahnzusatzversicherung wie zum Beispiel der Barmenia Tarif ZGPlus oder der Axa DentalPro100.

Weitere Informationen über den Barmenia Prophy Tarif finden Interessenten auf der Internetseite der Versicherung: www.barmenia.de/produkte/15020.aspx