Versicherungsseite » Continentale Comfort Private Krankenvollversicherung bietet starke Leistungen zum günstigen Beitrag

Continentale Comfort Private Krankenvollversicherung bietet starke Leistungen zum günstigen Beitrag

Bei der Privaten Krankenversicherung handelt es sich um eine sehr komplexe Versicherung, bei denen Kunden auf einiges achten sollten.

Bei der Privaten Krankenversicherung handelt es sich um eine sehr komplexe Versicherung, bei denen Kunden auf einiges achten sollten. Dabei ist eine sorgfältige Auswahl einer Privaten Krankenversicherung bzw. eines Krankenversicherungstarifs sehr wichtig. Schließlich begleitet eine Private Krankenversicherung Ihren Versicherten im besten Fall ein ganzes Leben lang. Aus diesem Grund empfiehlt es sich von Anfang an einen leistungsstarken Tarif mit solide kalkulierten Beiträgen abzuschließen.

Wichtige Kriterien die bei einer Privaten Krankenversicherung wichtig sind, bestehen zum Beispiel in einem finanzstarken Versicherungsunternehmen, einen offenen Hilfsmittelkatalog und natürlich 100% Leistung der PKV für ambulante und stationäre Behandlungen, Heil- und Hilfsmittel. Auch der Leistungsumfang bei einer psychotherapeutischen Behandlung sollte bei der Auswahl mit im direkten Fokus stehen. Ebenfalls sehr wichtig ist ein solide und sicher kalkulierter Versicherungsbeitrag. Das verhindert explosionsartige Beitragserhöhungen in den folgenden Versicherungsjahren.

Doch genau solche leistungsstarke und solide kalkulierte PKV Tarife sind aber sehr teuer und gerade für Existenzgründer oder junge Unternehmer unbezahlbar. Hier bietet die Continentale Krankenversicherung AG mit Ihrem neuen Tarif „Comfort“ eine sehr interessante Private Krankenversicherung an, die genau dieses Problem löst.

 

Continentale Comfort – leistungsstark und trotzdem günstiger Versicherungsbeitrag

Mit dem Comfort Tarif richtet sich die Continentale Krankenversicherung an Kunden die eine preiswerte Private Krankenversicherung suchen, die aber dennoch sehr gute Leistungen beinhaltet und von der Versicherung solide kalkuliert wurde. Grundsätzlich bietet der Continentale Comfort Tarif folgende Leistungen:

  • 100% Erstattung für ambulante Behandlungen
  • 100% Erstattung für stationäre Behandlungen
  • 100% Erstattung für Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel
  • 100% Erstattung für Psychotherapie (maximal 30 Sitzungen pro Jahr)
  • 100% Erstattung für Zahnbehandlung
  • 100% Erstattung für Heilpraktiker
  • 80% Erstattung für Zahnersatz

 

 

Wie oben aufgeführt leistet der Comfort Tarif der Continentale Versicherung in allen wichtigen Bereichen und bietet einen umfassenden Krankenversicherungsschutz welcher vielen anderen und teureren Tarifen fast in Nichts nachsteht. Bedenken sollten Versicherte allerdings das der Continentale Comfort Tarif einen pauschalen Selbstbehalt von 20 Euro für jeden Leistungsfall vorsieht. Für Hilfsmittel beträgt die Selbstbeteiligung sogar 50 Euro pro Hilfsmittel. Doch selbst dies kann für Versicherte schon vergleichsweise günstig sein. Viele andere leistungsstarke Tarife sehen eine Selbstbeteiligung von bis zu 1.200 Euro pro Jahr für ambulante Behandlungen vor. Daher kann es schnell dazu kommen, dass Versicherte mit anderen Tarifen alle Behandlungen im Jahr komplett selbst zahlen müssen und nichts von Ihrer Privaten Krankenversicherung erhalten. Anders sieht dies bei dem Comfort Tarif aus. Hier zahlen Versicherte nur die 20 Euro pro medizinische Behandlung und erhalten den Rest der Rechnungsbeträge von der Continentale Krankenversicherung erstattet.

 

Bei Medikamenten können sich Versicherte sogar die Selbstbeteiligung von 20 Euro sparen, wenn Sie sich für Generika entscheiden. Hierbei handelt es sich zwar nicht um das ursprüngliche Originalpräparat sondern um ein kostengünstigeres Medikament, das aber über den gleichen Wirkstoff verfügt.

 

Starke Leistungen für einen günstigen Krankenversicherungsbeitrag

Dass sich der Comfort Tarif sehr gut für Existenzgründer eignet bestätigen nicht nur die guten Leistungen und die geringe Selbstbeteiligung, sondern auch der günstige Krankenversicherungsbeitrag. Ein 30 Jahre alter Mann bezahlt für den Comfort Tarif einen monatlichen Versicherungsbeitrag von 162,61 Euro. Eine 30 Jahre alte Frau bezahlt bei dem Continentale Comfort Tarif 219,82 Euro. Im direkten Vergleich mit anderen Krankenversicherungstarifen deutlich günstiger.

 

Typische PKV Leistungen zusätzlich absichern mit SGII1/100 oder SGII2/100

Natürlich muss der günstige Krankenversicherungsbeitrag irgendwo herkommen, zumal die Continentale Krankenversicherung für sehr solide und stabile Beiträge bekannt ist. Denn der Comfort Tarif bietet nicht die „typischen“ Leistungen einer Privaten Krankenversicherung, wie Ein- oder Zweibettzimmer oder die Chefarztbehandlung.

Damit versicherte im Comfort Tarif nicht auf diese Leistungen verzichten müssen, können diese zusätzlich versichert werden. Hierzu müssen Versicherte zusätzliche Bausteine absichern, wahlweise den SGII1/100 für Chefarztbehandlung und ein Einbettzimmer. Oder den SGII2/100 für Chefarztbehandlung und Zweibettzimmer. Natürlich bezahlen Versicherte für diese Zusatzleistung einen Aufpreis. Dieser liegt für 30 Jahre alte Versicherte bei 30 Euro zusätzlich im Monat (im Grunde handelt es sich hierbei um eine Krankenzusatzversicherung wie eine Krankenhauszusatzversicherung).

 

AV-P1 Option – die Wechseloption in einen höherwertigen PKV Tarif der Continentale

Die Continentale Krankenversicherung bietet mehrere Krankenversicherungstarife an. In den etwas teureren Tarifen wie die Tarife GS1Plus und den CS2Plus. Hier handelt es sich um ebenfalls sehr leistungsstarke Krankenversicherungstarife, die aber schon die typischen PKV Leistungen wie die Chefarztbehandlung oder Ein- bzw. Zweibettzimmer beinhalten. Würden Versicherte zu einem späteren Zeitpunkt aus dem Comfort Tarif in den höherwertigen Tarif wechseln wollen, müsste zum Wechselzeitpunkt eine erneute Gesundheitsprüfung durchgeführt werden. Da dies aber unter Umständen zu Ausschlüssen führen könnte, empfiehlt es sich unbedingt die AV-P1 Option mit abzuschließen. Hierbei handelt es sich quasi um eine Anwartschaftsversicherung (kleine Anwartschaft) auf den höherwertigen Krankenversicherungstarif. Diese Anwartschaftsversicherung können nur Versicherte bis 45 Jahre abschließen. Zudem kostet diese AV-P1 Option einen monatlichen Aufpreis zwischen 3 und 5 Euro, je nach Alter des Versicherten. Dennoch lohnt sich definitiv diese Option mit abzusichern, um zu einem späteren Zeitpunkt eine noch bessere Krankenvollversicherung zu erhalten, in der mögliche Erkrankungen plötzlich nicht mehr versichert sind.

 

 

Die Continentale Krankenversicherung hat mit Ihrem neuen Comfort Tarif eine attraktive Private Krankenversicherung auf den Markt gebracht, die sich insbesondere an Existenzgründer und junge Selbstständige richtet. Denn der Krankenversicherungsbeitrag ist im Vergleich günstig. Die Leistungen können sich Versicherte individuell zusammenstellen. Wollen Versicherte einfach nur einen Basisabsicherung ohne „typische“ PKV Leistungen (Chefarzt, Ein- Zweibettzimmer), so reicht alleine nur der Comfort Tarif mit der Anwartschaft Option aus. Diesen erhält ein 30 Jahre alter Mann ab 163 Euro zzgl. 4,50 Euro für die Anwartschaftsoption. Also für insgesamt 168 Euro. Ein günstiger Beitrag, insbesondere für das, was dieser Tarif alles leistet. Selbstständige die noch frisch im Geschäft sind oder die noch nicht so hohe Einnahmen haben, aber auf der Suche nach einer leistungsstarken Krankenversicherung sind, sollten sich unbedingt den Continentale Comfort Tarif ansehen.