Autoversicherer bieten zum Teil starke Rabatte für die Kfz Versicherung des Zweitwagens

Das eigene Auto gehört für viele Deutsche mittlerweile schon zum ganz normalen Alltag. Sei es die Fahrt zum Einkaufen, die Fahrt in den Urlaub oder mal eben schnell die Kinder zu Freunden fahren. Auch für die Fahrt zur Arbeit, ist das Auto für viele Bürger einfach unverzichtbar. Kein Wunder, immerhin sind 90 Minuten einfacher Weg zur Arbeit zumutbar und die will man dann wohl mindestens komfortabel im Auto verbringen. Doch gerade Familien reicht ein einzelnes Auto häufig nicht aus. Während ein Elternteil das Auto vielleicht mit zur Arbeit nimmt, steht dem anderen Elternteil für die Fahrten der Kinder kein Auto zur Verfügung. Eine schwierige Situation, insbesondere wenn die Kinder dann zu Freunden oder zum nächsten Vereinstermin gebracht werden wollen. Viele Familien besitzen aus genau diesem Grund 2 Autos – ein Auto für jeden Elternteil. Wird jetzt das Kind vielleicht auch noch Volljährig und bekommt ein eigenes Auto, so kommt noch das 3 Auto zur Familie.

Natürlich benötigt jedes Auto eine eigene Kfz Haftpflichtversicherung. Je nach Modell und Alter des Autos empfiehlt sich auch noch eine Teilkaskoversicherung oder sogar eine Vollkaskoversicherung. Hier empfiehlt es sich für die Familie genau zu überlegen wie Sie Ihre Autos versichern, denn mit Hilfe der so genannten Zweitwageregelung können Sie im Jahr viel Geld sparen. Viele Autoversicherer bieten nämlich Kunden die Möglichkeit Ihren Zweitwagen für einen günstigeren Beitrag zu versichern.

 

Autoversicherer bieten zum Teil attraktive Rabatte für den Zweitwagen

Für viele Familien kann es sich lohnen den Zweitwagen oder sogar Drittwagen nicht immer auf über den jeweiligen Fahrer zu versichern, sondern auf nur einen Versicherungsnehmer. Dieser kann das weitere Auto als Zweitwagen anmelden und bekommt so zum Teil sehr starke Rabatte. In der Regel stufen Autoversicherer den Zweitwagen in eine andere, höhere Schadenfreiheitsklasse ein, wodurch der Versicherungsbeitrag deutlich günstiger wird. Wird beispielsweise ein neues Auto über die Zweitwagenregelung versichert, erhält dieses schon mal grundlegend die SF Klasse ½. Manche Autoversicherungen gewähren auch höhere Schadenfreiheitsklassen, sobald der Erstwagen auch schon in einer höheren Schadenfreiheitsklasse versichert wird.

Es gibt sogar besondere Rabatt Aktionen für den Zweitwagen. Manche Autoversicherungen stufen den Zweitwagen sogar in der gleichen SF Klasse ein, wie den Erstwagen. Dies macht zum Beispiel die Direct Line so.

Die Direct Line bietet Ihren Kunden sogar ein besonderes Zweitwagen Angebot. Versichert ein Kunde seinen Zweitwagen bei dieser Direktversicherung, so haben Sie die Möglichkeit in die gleiche Schadenfreiheitsklasse eingestuft zu werden, wie der Erstwagen besitzt. Ideal wenn beispielsweise ein Elternteil eine höhere Schadenfreiheitsklasse als der Elternteil besitzt.

 

 

Familien die mehrere Autos besitzen, sollten ernsthaft über die Zweiwagenregelungen nachdenken. Insbesondere wenn jemand in der Familie schon eine hohe Schadenfreiheitsklasse besitzt und jemand anderes aus der Familie ein Auto komplett neu (ohne eigene SF Klassen) versichern möchte. Durch die Zweitwagenregelung wird das Auto direkt mit einer höheren SF Klasse eingestuft – das kann bis zu mehreren Hundert Euro Ersparnis im Jahr bedeuten. Wirklich interessant ist das Zweitwagen Angebot der Direct Line bei denen Versicherte sogar bis zu 100% an Versicherungsbeitrag Ihrer Kfz Haftpflichtversicherung einsparen können.

 

 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert