Antrag für Kindergeld Online auf Internetseite der Arbeitsagentur ausfüllen

Im Zuge der Digitalisierung der Verwaltung von staatlichen Einrichtungen (E-Government 2.0), bietet die Arbeitsagentur seit September 2009 die Möglichkeit, Anträge für das Kindergeld Online auszufüllen. Bislang war der Antrag für das Kindergeld nur schriftlich möglich und musste postalisch an die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit gesendet werden.

 

Vorerst nur Onlinehilfe zum ausfüllen des Antrags

In der Vergangenheit kam es in vielen Fällen zu Schwierigkeiten in der Bearbeitung der Kindergeld Anträge, da diese zum Teil unvollständig oder fehlerhaft waren. Dadurch zog sich die Prüfung und Genehmigung des Kindergeldes unnötig in die Länge und die Auszahlung des Kindergelds verzögerte sich. Mit der Einführung von „Kindergeld Online“ haben Antragssteller nun die Möglichkeit, über die Internetseite des Bundesagentur für Arbeit den Antrag auszufüllen. Durch ein angewendetes Dialogverfahren fällt die korrekte Eintragung der Daten recht einfach aus. Zudem überprüft die Onlinehilfe die Angaben auf Plausibilität und bietet Hinweise auf eine fehlende Daten.  Nach dem Ausfüllen des Onlineantrags muss dieser allerdings noch weiterhin ausgedruckt, unterschrieben und an die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit zugesendet werden.

 

Onlineantrag mit digitaler Signatur in Zukunft möglich

Laut einer Pressemitteilung der Bundesagentur für Arbeit wird es Ende nächsten Jahres möglich sein, mit Hilfe einer qualifizierten digitalen Signatur die Kindergeldanträge Online auszufüllen und  zu übertragen. Damit entfällt das Ausdrucken und postalische Zusenden der Kindergeldanträge. 

Die Onlinehilfe zum Ausfüllen des Kindergeld Antrags finden Interessierte Eltern unter folgenden Link:

 

Online Hilfe Kindergeldantrag

 

 

 

 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert