Allianz Young Travel Work&Learn Reiseversicherung für Studenten und AuPairs

Viele Studenten entscheiden sich in Ihrem Studium, für ein Semester ins Ausland zu gehen und dort eine Universität zu besuchen. Andere junge Menschen melden sich als AuPair und ziehen für ein Jahr, bei einer ausländischen Familie ein. Für einen so langen Aufenthalt im Ausland wird natürlich eine besondere Absicherung benötigt. Denn auch bei einem Auslandssemester kann eine Krankheit eintreten oder ein Unfall passieren und eine medizinische Behandlung notwendig machen. Gut wenn für solche Fälle eine zuverlässige Krankenversicherung abgeschlossen wurde. Eine passende Auslandskrankenversicherung und weitere wichtige Versicherungen die Studenten oder AuPairs bei einem längeren Auslandsaufenthalt benötigen, bietet die Allianz mit dem Young Travel Work&Learn Versicherungspaket.

 

Allianz Young Travel Work&Learn Versicherungspaket

Um Studenten und jungen Menschen die planen als AuPair zu arbeiten, einen umfassenden und passenden Versicherungsschutz zu ermöglichen, bietet die Allianz das Young Travel Work&Learn Versicherungspaket an. Dieses beinhaltet grundlegend eine Auslandreise Krankenversicherung, für Auslandsaufenthalte bis zu einer Dauer von 2 Jahren. Müssen sich Versicherte bei Ihrem Auslandsaufenthalt ärztliche behandeln lassen übernimmt die Allianz Auslandsreisekrankenversicherung 100% der Kosten. Dies gilt sowohl für ambulante als auch für stationäre Behandlungen. Des Weiten umfasst der Versicherungsschutz den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport. Eine wichtige Absicherung. Erleiden Versicherte einen schlimmen Unfall oder werden schwerwiegend krank, dann bezahlt die Allianz Versicherung den Rücktransport nach Deutschland. Im Basispaket ist des weiteren noch eine Auslandsreise Rechtsschutzversicherung enthalten

 

Auslandsreise- Rechtsschutzversicherung

Leider sind auch Streitigkeiten im Ausland keine Seltenheit. Kommt es bei einem Auslandsaufenthalt zu einem Rechtsstreit, so tritt die Allianz Auslandsreise Rechtsschutzversicherung ein und übernimmt in den versicherten Bereichen die Rechtskosten. Versicherte Rechtsbereiche sind Schadenersatz, Straf, Ordnungswidrigkeiten und Strafkautionsdarlehn.

 

Private Haftpflichtversicherung

Auch bei einem Auslandsaufenthalt ist ein Versicherungsschutz durch eine Haftpflichtversicherung sinnvoll und absolut notwendig. Besteht bereits eine Private Haftpflichtversicherung, sollten hier die Bedingungen nochmal überprüft werden. Manche Versicherungen bieten keinen Versicherungsschutz bei einem längeren Aufenthalt im Ausland. In einem solchen Fall sollte unbedingt die Haftpflichtversicherung aus dem Allianz Young Travel Work&Learn Versicherungspaket abgeschlossen werden.

 

Zusätzlich beinhaltet das Young Travel Work&Learn Versicherungspaket der Allianz folgende Versicherungen: Unfallversicherung, Reiserücktrittsversicherung, Reiseabbruch Versicherung sowie eine Reisegepäck Versicherung.

 

 

Studenten oder junge Personen die sich für eine Jahr als AuPair entscheiden, sollten wirklich dringend an einen ausreichenden Versicherungsschutz denken. Die Allianz bietet mit seinem Young Travel Work&Learn interessante und die für diese Situation wichtigsten Versicherungen. In jeden Fall sollte eine Auslandsreise Krankenversicherung angeschlossen werden. Das Angebot von der Allianz bietet hier einen soliden Krankenversicherungsschutz, allerdings müssen Versicherte einen Selbstbehalt von 50 Euro pro Behandlung bezahlen. Auch die Rechtsschutzversicherung kann durchaus sinnvoll sein. Absolut wichtig und notwendig ist auch der Abschluss einer Privaten Haftpflichtversicherung. Ohne einen solchen Versicherungsschutz sollten Kunden Ihren Auslandsaufenthalt auf gar keinen Fall antreten. Ob die anderen, optional auswählbaren Versicherung aber wirklich benötigt werden, müssen Versicherte selbst wissen.

 

 

 

 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert