Sparer setzen bei fondsgebundenen Rentenversicherung vermehrt auf Garantien

Die aktuelle Verunsicherung der Menschen im Bezug auf die Auswahl Ihrer Geldanlage, schlägt sich massiv in den von den Sparern bevorzugten Produkten nieder. Durch die große Verunsicherungen welche durch die wankelnde Finanzbranche entstanden ist, suchen die Sparer automatisch nach sicheren Sparprodukten. Insbesondere Versicherungen welche Ihren Versicherten Garantien aussprechen werden von vielen Sparern bevorzugt abgeschlossen.

 

Garantien Hochfahrt der fondsgebundenen Versicherungen

Ein gutes Beispiel für die vermehrte Nachfrage nach Garantieprodukten besteht in den fondsgebundenen Rentenversicherungen beziehungsweise Lebensversicherung. Mit Hilfe einer Lebensversicherung oder Rentenversicherung sparen viele Menschen Geld an, um mit dieser Ihre spätere Gesetzliche Rente aufzubessern. Die fondsgebundenen Versicherungen investieren die monatlichen Sparbeiträge in Fonds. Fonds wiederum übernehmen die Aufgabe Ihre Gelder gezielt zu investieren, um möglichst hohe Zinsen zu erwirtschaften. Aus diesem Grund investieren viele Fonds insbesondere in Aktien, welche aber auch ein gewisses Risiko beinhalten.

Aus Angst mit der fondsgebundenen Rentenversicherung oder der findsgebundenen Lebensversicherung starke Verluste hinnehmen zu müssen, frage immer mehr Sparer nach Garantien, in genau diesen Produkten. Garantien bei der fondsgebundenen Rentenversicherung werden zum Beispiel für das eingezahlte Kapital gegeben. Die Nachfrage nach den Garantieprodukten nimmt stetig zu.

 

Mehr Versicherungsabschlüsse mit Garantien

Laut dem Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) wurden im Jahr 2008 über 6,68 Millionen Versicherungen abgeschlossen. Bei 27% aller neu abgeschlossenen Lebensversicherung handelt es sich um fondsgebundene Kapitalversicherungen und Rentenversicherungen*. Von diesen fondsgebundenen Versicherungen besitzen mindestens zwei drittel aller Versicherungen, eine Garantie (Kapitalerhaltszusage).
Natürlich geben die Garantien bei den Versicherungen, den Sparern durchaus eine gewisse Sicherheit. Aber die Garantieren kosten die Sparer Rendite. Wie viel Rendite alleine nur für die Garantiezusage verwendet wird, ist schwer einzuschätzen. Häufig werden die Garantiekosten so kompliziert von den Versicherungen aufgebaut, dass selbst Experten Schwierigkeiten besitzen, diese zu verstehen. Im Allgemeinen kann aber definitiv festgehalten werden, dass eine Garantie den Sparer Geld kostet, da diese auch von den Versicherungen mit einkalkuliert werden muss. Das muss aber nicht sein.

 

Wichtiger als Garantien: Große Fondsauswahl und jederzeit kostenloser Fondswechsel

Sparer und Versicherungsnehmer, sollten Ihren Fokus bei der Auswahl des richtigen fondsgebundenen Sparprodukts lieber auf eine möglichst große Fondsauswahl und die Möglichkeit eines jederzeit kostenlosen Wechsel der ausgewählten Fonds, achten. Ein gutes Fondsportfolio mit einer geschickten Mischung von Fonds aus den unterschiedlichsten Bereichen, kann langfristig jede  Krise überstehen und gewährleistet ohne irgendeine Garantie, dass mindestens die Beiträge, aber eher noch mit Zinsen ausgezahlt bekommen. 

*Quelle GDV: GDV Bericht Lebensversicherung 2008

 


 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert