Skandia Teddy Police die fondsgebundene Rentenversicherung für Kinder

Die Private Altersvorsorge gewinnt in der aktuellen Situation der Gesetzlichen Rentenversicherung, immer mehr an Bedeutung. Ohne eine Private Vorsorge wird vielen Personen nur eine geringe monatliche Rente zur Verfügung stehen. Dabei muss das sparen nicht besonders teuer sein. Je früher Personen anfangen für Ihr Alter zu sparen, desto mehr profitieren Sie von dem Zinseszins Effekt und bekommen im Alter eine attraktive zusätzliche Rente. Um maximal von dem Zinseszins Effekt zu profitieren können schon Eltern anfangen für Ihre Kinder zu sparen. Dank der besonders langen Laufzeit von teilweise bis zu 60 Jahren oder mehr, sorgen selbst geringe monatliche Sparraten für ein erstaunlich großes Kapital (welches dann in eine monatliche Rente umgewandelt werden kann). Eine solche Private Altersvorsorge für Kinder bietet zum Beispiel die Skandia mit Ihrer Teddy Police an.

 

Fondsgebundene Rentenversicherung für Kinder - Skandia Teddy Police

Mit der Skandia Teddy Police entscheiden sich Eltern für eine fondsgebundene Rentenversicherung. Hierbei wird der monatliche Sparbetrag in Fonds investiert. Hierzu stellt die Skandia in Ihrer Teddy Police eine Reihe von unterschiedlichen Fonds zur Auswahl. Eltern können sich für Garantiefonds, unterschiedliche aktiv gemanagte Portfolios oder ein selbst zusammengestelltes Fondsportfolio entscheiden. Auf Grund der langen Laufzeit können Eltern so von den Chancen der Aktienmärkte profitieren und attraktive Renditen erwirtschaften.

Aktuell bietet die Skandia Ihre Teddy Rentenversicherung bereits ab einem Mindestbeitrag von 20 Euro an. Möchten Eltern den Wert der Teddy Police aufstocken, sind Einzahlungen ab 500 Euro jederzeit zusätzlich möglich. Bei Abschluss legen Kunden einen Rentenbeginn fest. Dieser liegt zwischen 60 und 85 Jahre. Zum Rentenbeginn haben das Kind dann die Möglichkeit sich für eine monatlich garantierte Rente oder eine einmalige Kapitalauszahlung zu entscheiden.

 

Da sich Eltern mit der Skandia Teddy Rentenversicherung entscheiden, für einen sehr lange Laufzeit Geld zu sparen, bietet die Versicherung die Möglichkeit, Vorauszahlungen in Anspruch zu nehmen. Damit kann beispielsweise die erste Wohnung eingerichtet oder das erste Auto bezahlt werden. Auch Beitragspausen sind bereits ab dem ersten Versicherungsjahr möglich. Damit bietet die Skandia, Eltern mit der Teddy Police eine gute Flexibilität.

 

 

Es stimmt schon, dass eine lange Laufzeit tatsächlich einen attraktiven Zinseszins Effekt bietet. Wird über 60 Jahre jeden Monat 20 Euro gespart, erzielt diese Altersvorsorge bei einem durchschnittlichen Zinssatz von 6% p.a., ein Endkapital von 132.109 Euro. Und 6% p.a. sind für sorgfältig ausgewählte Fonds schon sehr solide kalkuliert. Aber selbst eine durchschnittliche Rendite von 8% p.a. ist bei einem Fonds keine Seltenheit. Bei 8% beträgt das Endkapital bereits schon sehr stolze 313.804 Euro. Der Zinseszins Effekt kann also sehr hoch ausfallen. Eltern können daher durchaus darüber nachdenken, mit einer geringen monatliche Sparrate für Ihr Kind zusparen. Die Skandia Teddy Kinderpolice bietet hier ein wirklich attraktives Produkt mit sinnvoller Flexibilität. Ein Nachteil haben die fondsgebundenen Rentenversicherung für Kinder allerdings. Auf Grund der langen Laufzeit dieser Rentenversicherung freut sich der Vermittler über eine hübsche Provision, die natürlich Kunden bezahlen. Wird die Skandia Teddy Police aber ernsthaft bis zum Versicherungsende bespart, empfiehlt sich der Abschluss dieser Versicherung dennoch.

 

 
 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert