Skandia Fondsrente bietet eine flexible fondsgebundene Rentenversicherung

Alle Bürger sind auf die Private Altersvorsorge angewiesen, wenn Sie Ihren Lebensstandart in Ihrer Rente noch behalten möchten. Grund hierfür besteht in den sinkenden Rentenzahlungen der Gesetzlichen Rentenversicherung. Diese kann Ihren Versicherten einfach keine ausreichend hohen Renten mehr bieten. Gerade die heute noch jüngeren Bürger werden von der Gesetzlichen Rentenversicherung nicht mehr als eine Art Grundsicherung erhalten. Grund für die sinkenden Rentenzahlungen der GRV besteht in deren Finanzierung der Renten. Diese erfolgt nicht kapitalgedeckt wie dies bei Privaten Rentenversicherungen der Fall ist, sondern nach dem Umlageverfahren. Daher zahlt der Gesetzliche Rentenversicherungsträge seine Renten aus den direkten Einnahmen. Dieses Finanzierung kann aber nur funktionieren wenn genügend Beitragszahler für die Renten der Leistungsempfänger einzahlen. Das ändert sich aber gerade jetzt und wird sich in Zukunft, dank des demografischen Wandel, noch verschlimmern.

Zur Privaten Altersvorsorge gibt es eine ganze Reihe von unterschiedlichen Produkten. Neben der staatlich geförderten Altersvorsorge mit der Riester Rente und Basis Rente, existieren auch noch weitere Formen wie die Private Rentenversicherung oder kapitalbildende Lebensversicherung. Gerade junge Menschen sollten aber bei Ihrer Altersvorsorge auf den Kapitalaufbau mit Fonds setzen, da diese eine attraktive Rendite erwirtschaften können. Hierfür bietet sich eine fondsgebundene Rentenversicherung an. Eine solche erhalten Sparer zum Beispiel mit der Skandia Fondsrente welche sich mit Flexibilität und einer guten Fondsauswahl auszeichnet.

 

Skandia Fondsrente – flexible fondsgebundene Rentenversicherung

Mit der Skandia Fondsrente können Versicherte einen monatlichen Betrag für Ihre Altersvorsorge ansparen. Dabei investiert die Skandia Versicherung die Beiträge in Fonds, so dass das Kapital die Chance auf eine überdurchschnittliche Guthabenverzinsung erhält. Zum ende der Versicherungslaufzeit und mit Beginn der Leistungsphase (zwischen 60 und 80 Jahre) wandelt die Skandia das Guthaben der fondsgebundenen Rentenversicherung in eine lebenslange monatliche Rente um. Natürlich handelt es sich bei der Skandia Fondsrente um ein Produkt, bei welchem Kunden über viele Jahre, im besten Fall über einige Jahrzehnte Geld einsparen. Da das Leben aber nicht immer so kommt wie gewünscht und zwischendurch das Geld vielleicht einmal knapp wird, bietet die Skandia Versicherung mit Ihrer Fondsrente eine attraktive Flexibilität. Versicherte können beispielsweise jederzeit eine Beitragspause durchführen und das bereits im 1. Versicherungsjahr. Viele andere fondsgebundene Rentenversicherung erlauben dies erst nach einigen Versicherungsjahren. Außerdem können Versicherte Kapital aus dem Guthaben der fondsgebundenen Rentenversicherung entnehmen (dies wird als Teilkündigung angesehen). Anders herum sind jederzeit Zuzahlungen von Einmalbeiträgen ab mindestens 500 Euro möglich.

Auch bei der Leistungsphase ermöglicht die Skandia Versicherung Ihren Versicherte eine hohe Flexibilität. Versicherten haben die Auswahl Ihr Kapital einmalig auszahlen zu lassen oder dies in eine konventionelle Rente umzuwandeln. Auch eine Teilauszahlung mit anschließender Verrentung des restlichen Guthabens ist möglich. Außerdem steht für die Rentenzahlung noch die Skandia Rentenformel S zur Auswahl.

 

Skandia Rentenformel S

Entscheiden sich Versicherte bei der fondsgebundene Rentenversicherung für die Rentenformel S, erhalten Sie die Chance auf eine steigende Rentenzahlung in der Leistungsphase. Denn bei der Skandia Rentenformel S wird das Guthaben der Rentenversicherung nicht mit einem konventionellen Rechnungszins in eine Rente umgewandelt, sondern weiterhin angelegt. Dazu investiert die Skandia Versicherung das Kapital in festverzinsliche Anleihen und in Garantiefonds. Steigen hier die Renditen des angelegten Guthabens nach oben, steigt auch die monatliche Rentenzahlung. Ein einmal erreichtes Rentenniveau kann aber nicht mehr unterschritten werden.

 

Skandia Fondsrente mit attraktiven Fonds zur Auswahl

Damit eine fondsgebundene Rentenversicherung sehr solide und guten Renditen erwirtschaften kann, sollte diese die Anlage in gute Fonds ermöglichen. Daher ist eine große und hochwertige Fondsauswahl sehr wichtig, in welcher sich Versicherte zwischen Aktienfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds und Geldmarktfonds entscheiden können.

Bei der Skandia Fondsrente haben Versicherte die Auswahl zwischen der Investition in einen Garantiefonds, die Nutzung des Skandia Portfolio-Navigator und selbst ein individuelles Fonds Portfolio zu besparen. Interessant wird die Anlage bei einem eigenständig geführten und ausgewählten Fonds Portfolio. Hier stehen Versicherten bei der Skandia fondsgebundenen Rentenversicherung fast 70 Fonds zur Auswahl. Darunter finden Versicherte viele bekannte und gute Aktienfonds, Rentenfonds, Geldmarktfonds, Mischfonds, Immobilienfonds und Garantiefonds. Damit bietet die Skandia Fondsrente eine große Auswahl an Fonds und ermöglicht Ihren Versicherten so eine performancestarke Anlage zu wählen.

 

 

Die Skandia Versicherung bietet mit Ihrer Fondsrente ein sehr interessantes Rentenversicherung bei der Versicherte Ihr Geld in Fonds anlegen können. Dank einem sehr großen Fondsportfolio können Versicherte mit dieser Rentenversicherung attraktive Renditen erwirtschaften. Neben der großen Fondsauswahl überzeugt die Skandia Fondsrente auch noch mit einer kundenfreundlichen Flexibilität, sowohl während der Ansparphase als auch in der späteren Leistungsphase. Das macht die Skandia Rentenversicherung wirklich interessant, auch im direkten Vergleich mit Alternativen Angeboten am Markt. Interessenten die sich für eine fondsgebundene Rentenversicherung interessieren, sollten sich unbedingt das Angebot der Skandia Fondsrente ansehen.

 
 

Top

 Einen Augenblick Bitte Seite wird aktualisiert